Englisch aus der Ferne zu lernen ist das Gegenteil vom Lernen in traditionellen Klassen, die Schüler und der Englischlehrer befinden sich nicht in dem gleichen Raum, sie können sich nur virtuell treffen. Die Unterrichtsmaterialien werden typischerweise digital übermittelt (E-Mail, Diskussionsforen, Videokonferenzen, etc.) sodass keine physische Anwesenheit in einem Klassenraum erforderlich ist.

Trotz einiger Nachteile werden Englischkurse aus der Ferne der Normalfall. Sie müssen nicht in einem englischsprachigem Land leben um fließend Englisch zu lernen. Wenn Sie regelmäßig Englisch lernen, dann müssen Sie nicht einmal Ihre Heimatstadt verlassen.

Die häufigste Ausrede, die ich höre, weshalb man kein Englisch lernt ist der Mangel an Zeit. Die meisten Leute arbeiten Vollzeit und das ist der Grund warum sie keine Chance haben die Sprache zu lernen. Wenn Sie aber die richtige Einstellung haben, dann ist Erfolg möglich.

Pädagogische Vorteile Englisch aus der Ferne zu lernen

  • Sie verwenden authentische Materialien
    Englische Schulbücher sind neben der Tatsache, dass sie langweilig sind, nicht genug. Stattdessen gibt Ihnen das Englischlernen aus der Ferne Werkzeuge, z.B. englische Texte oder Artikel, die von und für Muttersprachler geschrieben sind, in die Sprache einzutauchen. Zum Einstieg kann es herausfordernd sein, aber sobald Sie es beherrschen wird das Lernen deutlich interessanter sein. Alle paar Wochen veröffentlichen wir eine Auswahl von englischen Artikeln aus den Nachrichten, die auf verschiedene Sprachniveaus und Interessen abzielen. Sie erhalten Schlüsselvokabeln und Fragen, die Ihnen helfen Ihre Gedanken mit Ihrem Lehrer auszutauschen. Schauen Sie nach interessanten und aktuellen Themen und Sie werden den Unterschied merken.
  • Sie lernen online
    Sie können mit englischen Muttersprachlern aus aller Welt online in Kontakt sein. Über Skype oder per Telefon, ein Online-Englischkurs wird Ihnen helfen mehr über verschiedene Kulturen zu lernen. Es ist eine sehr interessante Erfahrung, die Spaß macht.
  • Sie können sich echtes Englisch anhören
    Es ist eine exzellente Idee Hörverstehen zu üben ohne die geschriebenen Worte zu sehen, konzentrieren Sie sich nur darauf es zu verstehen und auf die richtige Aussprache. Frei Unterhaltungen sind sehr wirksam, nicht nur um Ihre Flüssigkeit sondern auch um Ihr Hörverstehen zu verbessern.

Praktische Vorteile Englisch aus der Ferne zu lernen

Der wichtigste Vorteil Englisch aus der Ferne zu lernen besteht darin, es mit Ihrem Arbeiten und Leben zu vereinbaren:

  • Sie können Ihre eigene Lerngeschwindigkeit vorgeben, was nicht möglich ist, wenn Sie in Gruppen lernen. Alles ist personalisiert!
  • Es richtet sich ganz nach Ihnen, wann und wo Sie lernen möchten
  • Es ist egal wo Sie leben – Sie können ein Englischzertifikat von überall aus der Welt erlangen
  • Sie stellen sicher, dass Sie von einem Muttersprachler lernen
  • Ein Englischkurs aus der Ferne kostet meistens weniger.
  • Online-Englischkurs sehen im Lebenslauf gut aus.

Potentielle Nachteile Englisch aus der Ferne zu lernen

Wie Sie sehen können gibt es viele gute Gründe einen Englischkurs aus der Ferne zu beleben. Sie sollten jedoch auch mögliche Nachteile berücksichtigen:

  • Der Nachteil ist, dass Sie die tägliche Gesellschaft mit Ihren Mitschülern nicht genießen können.
  • Sie isoliert fühlen und Einsamkeit. Das kann behoben werden, indem Sie Kontakt mit Lehrern haben und an virtuellen Treffen teilnehmen.

Englisch online zu lernen ist mobil geworden

Sie können Ihr Englisch zu jederzeit und überall aus der Ferne verbessern, mobile Endgeräte und Apps verändern die Art wie wir Englisch lernen und mehr und mehr Menschen nutzen sie um sich mit dem Web zu verbinden.

Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.