Sie haben es geschafft!

Nachdem Sie Stellenbeschreibungen und Anzeigen durchforstet haben, danach Ihren Lebenslauf an viele Unternehmen versandt haben, haben Sie ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle, die sie wirklich interessiert.

Sie sind gleichzeitig aufgeregt und nervös, aber zusätzlich zur normalen Anspannung haben Sie gehört, dass das Bewerbungsgespräch auf Englisch sein wird.

Vorstellungsgespräche sind stressig genug, aber das Gespräch nicht in Ihrer Muttersprache zu führen ist eine ganz schöne Herausforderung.
Verzweifeln Sie nicht, mit etwas Voraussicht, Vorbereitung, Recherche und Planung werden Sie innerhalb einer Woche Ihr Bewerbungsgespräch auf Englisch mit Bravour meistern!

Sechs Schritte um sich innerhalb einer Woche auf ein Bewerbungsgespräch auf Englisch vorzubereiten

1. Recherchieren Sie über das Unternehmen.
Heutzutage ist das so einfach, schauen Sie online nach, finden Sie alles was Sie können über das Unternehmen heraus, dessen Größe, das Trainingsprogramm, die Länder in denen es tätig ist, das Schlüsselpersonal. Denken Sie darüber nach, wie Sie in das Unternehmen passen, was Sie am Unternehmen spannend finden, welche Möglichkeiten es für Entwicklung gibt und was die Stelle ausmacht.
Machen Sie Notizen und wenn Sie folgendes gefragt werden:

  • Weshalb möchten Sie für unser Unternehmen arbeiten?
  • Was finden Sie an unserem Unternehmen oder dieser Stelle interessant?
  • Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Dann haben Sie die Antworten bereits im Kopf.

2. Stellen Sie Fragen – Kontaktieren Sie die Personalabteilung und fragen Sie sie nach Details

  • Wie lange wird das Bewerbungsgespräch dauern?
  • Wer wird das Gespräch führen? Wie heißt die Person oder was ist ihre Position im Unternehmen?
  • Wird das gesamte Vorstellungsgespräch auf Englisch sein oder werde ich nur einige Fragen auf Englisch beantworten oder eine Präsentation auf Englisch halten?
  • Gibt es einen schriftlichen Englischtest? (Einige größere Unternehmen fordern von Ihren Bewerbern einen schriftlichen Bericht oder E-Mails auf Englisch zu schreiben)
  • Wie viele Bewerbungsgespräche gibt es im Auswahlprozess?

Sobald Sie diese Antworten wissen, können Sie sich vorbereiten.
Beachten Sie, dass die Mehrzahl internationaler Unternehmen normalerweise nicht das ganze Bewerbungsgespräch auf Englisch führt.Es gibt Ausnahmen für jede Regel, gehen Sie also davon aus, dass das gesamte Bewerbungsgespräch auf Englisch sein wird.

  • Wenn der Gesprächspartner ein Muttersprachler ist und Ihre Sprache nicht spricht.
  • Wenn Sie den Großteil Ihrer Arbeitswoche Englisch sprechen werden.

Oft wird das Bewerbungsgespräch in Ihrer Muttersprache geführt und Sie werden einige Fragen über sich selbst, Ihre Fähigkeiten oder Ihre vorherige Berufserfahrung auf Englisch gefragt, um Ihre Sprachfähigkeiten zu prüfen.

  • Die Gesprächsdauer zu wissen hilft Ihnen die Länge Ihrer Antworten abzuschätzen und nicht abzuschweifen.
  • Zu wissen, wer der Gesprächspartner sein wird, hilft Ihnen einzuschätzen wie viel des Interviews auf Englisch sein wird.
  • Die Anzahl der Gespräche im Voraus zu wissen ist hilfreich, da normalerweise das erste Interview auf Ihrer Muttersprache ist.

3. Machen Sie Ihre Fähigkeiten passend
Schauen Sie sich die Stellenbeschreibung und die Anforderungen an, welche Fähigkeiten, Qualifikationen, Qualitäten, Wissen und Expertise sind vom erfolgreichen Kandidaten gefragt?
Werfen Sie einen Blick auf Ihre eigenen Fähigkeiten – in wie weit passen sie?

  • Haben Sie übertragbare Fähigkeiten aus vorherigen Anstellungen?
  • Können Sie Ihre Schlüsselfähigkeiten, Stärken und Erfahrungen selbstbewusst erklären?
  • Können Sie Beispiele nennen, wie Sie mit Problemen, Verantwortlichkeiten und organisatorischen Herausforderungen umgegangen sind??
  • Können Sie sich selbst auf Englisch verkaufen?

4. Achten Sie auf kulturelle Unterschiede in Bewerbungsgesprächen
Internationale Bewerbungsgespräche beinhalten nicht nur Kommunikation. Sie beinhalten auch die Art, wie sich die Person kleidet, ihre Körpersprache, Einstellungen und andere kulturelle Besonderheiten.
Wenn Ihr Gesprächspartner aus einem englischsprachigen Land ist, dann wird er klare, prägnante und direkte Antworten erwarten. Das ist nichts was Sie üben müssten.
In der amerikanischen Geschäftskultur bewirbt jeder sich selbst – verkauft sich selbst –. Das betonen der eigenen Leistungen ist der Schlüssel.
In anderen Kulturen kann das Bewerben der eigenen Person als bestimmend, frech oder unhöflich angesehen werden. Hintergrundinformationen über Ihren Gesprächspartner zu haben kann Ihnen helfen sich entsprechend vorzubereiten.

5. Verbessern Sie Ihr Hörverstehen
In einem Interview müssen Sie zuhören um zu verstehen und viele Fragen beantworten. Dies ist schwieriger, wenn der Gesprächspartner schnell oder mit einem starken regionalen Akzent spricht.
Um Ihr Hörverstehen zu verbessern, können Sie sich Lieder im Radio anhören oder Filme auf Englisch schauen.
Sehen Sie sich Bewerbungsgespräche auf YouTube an, sodass Sie mit der Art von Fragen vertraut sein werden.Üben Sie verschiedene Weisen die Frage erläutern zu lassen oder darum zu bitten die Frage zu wiederholen.

6. Zuletzt aber nicht unwichtig – Übung macht den Meister
Für jedes Bewerbungsgespräch, selbst in Ihrer eigenen Muttersprache, gibt es keinen Ersatz für Übung. Investieren Sie in Ihre Zukunft.
Es ist heutzutage normal und professionell von einem Bewerbungsgesprächstrainer Unterstützung zu erhalten.Daher ist es naheliegend, dass ein Englischlehrer, der nicht nur ein Muttersprachler ist, sondern auch Erfahrung mit Bewerbungsgesprächen hat eine große Hilfe für ein bevorstehendes Bewerbungsgespräch auf Englisch ist.
Sie werden erstaunt sein, wie eine Unterrichtstunde über 30 Minuten jeden Tag vor dem Bewerbungsgespräch, mit Übungen und Fokus auf Schlüsselfragen helfen wird Ihre Sprachfähigkeiten deutlich zu steigern. Ihre Fähigkeit flüssig zu sprechen, Ihre Genauigkeit und Ihr Selbstbewusstsein werden sich am Tag des Bewerbungsgesprächs so viel besser anfühlen.

Während der Stunden werden Sie:
• Sich auf Ihre Fähigkeiten konzentrieren.
• Antworten auf Fragen im Bewerbungsgespräch entwickeln.
• Mit Leichtigkeit über sich selbst und Ihre vorherige Erfahrung sprechen.
• Klare und prägnante Antworten auf Fragen formulieren.
• Ihr Hörverstehen verbessern.
• Ihre gesprochene Grammatik und Satzstrukturen korrigieren.
• Ihr Vokabular für das Geschäftsumfeld verbessern.
Die Stunden geben Ihnen ein sicheres Umfeld um Ihre Antworten auszutesten und Ihre Sprachfähigkeiten zu üben, sodass Sie sich so vorbereitet fühlen wie möglich.

Viel Erfolg im Bewerbungsverfahren.
Wenn Sie diesen Empfehlungen folgen, dann sind Sie auf gutem Wege erfolgreich zu sein und ein Angebot für die Stelle zu erhalten auf die Sie sich beworben haben!

Mitwirkende: Lehrerin Rachelle

Rachelle ist seit 2009 ein Online-Englisch-Lehrer bei Live-Englisch.net. Sie ist aus dem Vereinigten Königreich. Sie ist eine professionell qualifizierte Englischlehrerin, Coach und Manager mit mehr als 25 Jahren Erfahrung. Sie hat Wissen über Gesundheits- und Sozialwirtschaft, sowie Wirtschaft und Bildung. Sie hat auch einen Abschluss in Management mit Spezialisierung auf Personal.

Rachelle liebt es online Englisch zu unterrichten, insbesondere Studenten auf Bewerbungsgespräche, Cambridge-Prüfungen und Geschäftspräsentationen vorzubereiten. Ihre Hobbys sind gesundes Kochen, kreatives Schreiben, Landleben, Reisen, Lesen, Geschichte und Großmutter-Sein!

Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.